SLA-relevante Dokumentation: Transparenz schafft Sicherheit

Das Outsourcing spezialisierter Services ist Standard im IT-Management. Im Rahmen von Service Level Agreements (SLA) werden Leistungsumfang und Qualität definiert und abgesichert. Diese SLA sind häufig auch Grundlage von Vergütungsregelungen.

VISULOX bietet sowohl dem Auftragnehmer als auch dem Auftraggeber die Möglichkeit, die erbrachten Leistungen transparent und neutral darzustellen. Die Dokumentation hält fest, wann wer im System aktiv war und was gemacht wurde. Das Session-Recording liefert Belege für Art und Umfang der Arbeit. Im Management Cockpit werden alle Infomationen abgelegt, die klar belegen wer wann was gemacht hat. Zusammen mit der Information, wer die Zugriffe erlaubt hat, schafft VISULOX für alle beteiligten Parteien Transparenz. Damit kann eine Bewertung der Arbeiten auf Basis von Fakten erfolgen - sowohl seitens des Auftragnehmers als auch des Auftraggebers.

  • Filme zeigen die Inhalte einer Session
  • Filme dokumentieren. welcher User ativ war
  • Im Cockpit ist dokumentiert wer wann gearbeitet hat
  • Usage Reports zeigen alle Zugriffe
  • Freigaben und Änderungen der Rechte sind dokumentiert
Diese Webseite verwendet Google Analytics um Informationen zu Ihrer Benutzung dieser Seite zu erfassen und an Google zu senden. Mehr lesen...